VEE-Delegation überreicht Forderungen für beschleunigten Erneuerbaren-Ausbau an Ministerpräsident Michael Kretschmer

Pressemitteilung 01/2023 vom 9. Januar 2023

Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer hat heute eine Delegation der Vereinigung zur Förderung der Nutzung Erneuerbarer Energien in Sachsen e.V. empfangen. Dabei überreichte die Delegation einen Forderungskatalog mit Impulsen zur Beschleunigung der Energiewende im Freistaat. Zudem diskutierten der Ministerpräsident und die Delegation die wichtigsten Forderungen. Drei standen dabei im Mittelpunkt der Gespräche.

Die erste Forderung der VEE-Delegation: Die gesamte Regierungskoalition und der Ministerpräsident stehen in der Verantwortung, mit einer proaktiven positiven Ausstrahlung die Bevölkerung, Kommunen und Verwaltung von den Vorteilen und der Notwendigkeit der sächsischen Energiewende zu überzeugen. Die positiven Aspekte des Umbaus unseres Energieversorgungssystems müssen überall – in Presse, Regierungserklärungen, Bildung etc. – sichtbarer werden. Auch Möglichkeiten wie etwa die kommunale Beteiligung oder vergünstigte Strompreise für Anrainer von Erneuerbaren-Anlagen müssen stärker genutzt und bekannt gemacht werden. Nur so lässt sich ein breiter Konsens – vielleicht sogar eine Begeisterung – für den Ausbau Erneuerbarer Energien in der Bevölkerung erreichen.

Zweitens: Die sächsische Wirtschaft fragt erneuerbare Energien nach wie nie zuvor – will Sachsen als Wirtschaftsstandort nicht zurückfallen, braucht es jetzt die richtigen Rahmenbedingungen für den Umbau des Energiesystems, insbesondere bei Windenergie. Zudem steckt im Ausbau der Erneuerbaren eine weitere Chance für den Wirtschaftsstandort: Durch die Verbindung von Erneuerbaren Energien, Industrie und Forschung können Investitionen auch außerhalb der Ballungsräume ermöglicht werden – etwa für die dringend benötigte, zukünftige Produktion von grünem Wasserstoff für energieintensive Industrien.

Drittens: Neben dem öffentlichen Bekenntnis zum Ausbau der Windenergienutzung sind per Erlass konkrete Handlungsanweisungen an die Verwaltungsebene erforderlich, um die Rahmenbedingungen zur Beschleunigung der Genehmigungsverfahren zu verbessern. Hierzu zählen u.a. die Umsetzung des vorhandenen Avifauna-Leitfadens, die Vereinheitlichung des Umfangs der Unterlagen für Genehmigungsverfahren, die Einhaltung der Fristen für die Prüfung oder der Verzicht auf mehrmalige Nachforderungen. Zudem sollten die Genehmigungsbehörden mit ausreichenden personellen Kapazitäten ausgestattet und durch Schulungen qualifiziert werden oder Genehmigungsverfahren an entsprechend qualifizierte externe Dienstleister ausgelagert werden.

„Wir freuen uns über die neue Dialogbereitschaft auf höchster Landesebene und arbeiten nun daran, gemeinsam Lösungen für den beschleunigten Erneuerbaren-Ausbau auf den Weg zu bringen“, sagt Dr. Wolfgang Daniels, Präsident der VEE Sachen e.V. „Wir brauchen jetzt ein Umdenken und neuen Schwung bis in die Genehmigungsbehörden hinein, um die energiepolitischen Ausbauziele zu erreichen.“

► mehr ...

Montag, 30. Januar 2023 - 15:00 Uhr | Werksführung durch die Speicherfertigung bei der Solarwatt GmbH in Dresden

Montag, 09. Januar 2023 - 08:00
VEE Sachsen e.V.

SOLARWATT_Firmensitz_in_Dresden_0.jpg SOLARWATT (Foto © Solarwatt GmbH), Hersteller von Photovoltaikmodulen, Energiemanagementsystemen und Stromspeichern mit Sitz in Dresden, ist der Vorreiter im Bereich der solargetriebenen Sektorenkopplung.  Das Unternehmen ermöglicht Eigenheim- und Gewerbebesitzern die effiziente Eigenversorgung mit Solarstrom, nachhaltiger Wärme und Elektromobilität in einem ganzheitlichen System. Solarwatt steht seit rund 30 Jahren für Forschung, Entwicklung und Produktion in Premiumqualität.

Seit 2021 vertreibt Solarwatt einen gemeinsam mit der BMW Group entwickelten Stromspeicher namens "Solarwatt Battery flex", welcher Batteriezellen nutzt, die auch in der Elektroversion des BMW Mini zum Einsatz kommen.

Wir laden Sie ganz herzlich als Jahresauftaktveranstaltung zu einer Werksführung durch die Speicherfertigung bei der Solarwatt GmbH in Dresden ein.

Unser Veranstaltungsprogramm:

  1. Zur aktuellen Situation in Sachsen - Klimaschutz & Energiewende, VEE Sachsen e.V.
  2. Solarwatt: seit 30 Jahren erfolgreich am Markt, Sebastian Tröbs, Solarwatt
  3. Sektorenkopplung: Speicher, Wärmepumpe und PV gemeinsam denken, Eric Prager, Solarwatt
  4. Werksführung durch die Speicherfertigung der Solarwatt GmbH

Ausklingen wir der Nachmittag/Abend bei Speisen und Getränken nach Solarwatt-Art gegen 19:00 Uhr.

Montag, 30. Januar 2023, 15:00 Uhr

Die Vorträge inkl. Werksbesichtigung dauern von 15:00 bis ca. 18:00 Uhr. Im Anschluss können wir uns bei Speisen und Getränken weiter austauschen und vernetzen. Ende der Veranstaltung gegen 19:00 Uhr.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt! - Eine Anmeldung über das nachfolgende Anmeldeformular ist daher zwingend erforderlich:

► mehr ...