#WebKonferenz

Wie die Strombörse die europäische Energiewende voranbringt | #WebKonferenz | Freitag, 9. Juli 2021, 14 Uhr

Montag, 28. Juni 2021 - 10:00
VEE Sachsen e.V.

2021-07-09 WebKonferenz_0.1_700px_0.png

Die Energiebranche steckt im tiefgreifenden Wandel zwischen Dekarbonisierung, Dezentralisierung und Digitalisierung. Mit den Erneuerbaren verändert sich auch die Art und Weise, wie Strom gehandelt wird: Kontrakte werden kleinteiliger, der Handel rückt immer näher an Echtzeit. Henrike Sommer, Senior Public & Regulatory Affairs Manager der Europäischen Strombörse EPEX SPOT, gibt Einblicke in die Produktentwicklung und wie die Börse den neue Anforderungen einer Welt voller Erneuerbarer Energie gerecht wird.

Im Rahmen der rund 1,5 stündigen #WebKonferenz wird ausreichend Zeit sein, Fragen an Henrike Sommer zu richten.

  • Wie die Strombörse die europäische Energiewende voranbringt
  • Henrike Sommer, Senior Public & Regulatory Affairs Manager der Europäischen Strombörse EPEX SPOT
  • Freitag, 9. Juli 2021, 14:00 bis 15:30 Uhr
  • Zugang erhalten Sie nach Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich!

► mehr ...

Der Wald in Sachsen – Zustand und Entwicklungspotenziale | #WebKonferenz | Freitag, 25. Juni 2021, 14 Uhr

Mittwoch, 09. Juni 2021 - 18:00
VEE Sachsen e.V.

2021-06-25 WebKonferenz_0.2 700px.png

Die Entwicklung von Wald und Forstwirtschaft in Sachsen war bis in die letzten Jahrzehnte des 20. Jh. durch die Bereitstellung von Holz in möglichst großer Menge in verhältnismäßig kurzen Produktionszeiten für Massensortimente durchschnittlicher Qualität geprägt. Dieses Primat wurde nur durch kurze Perioden einer stärkeren waldökologischen Orientierung der sächsischen Forstwirtschaft unterbrochen. Diesen wirtschaftlichen Anforderungen und der daraus resultierenden forstwirtschaftlichen Entwicklung entspricht die Dominanz von Fichten- und Kiefern-Forsten. Als Ergebnis des seit 30 Jahren systematisch und in seiner Intensität differenziert vollzogenen Waldumbaus werden diese heute bereits auf einem hohen Flächenanteil durch Initialstadien des Übergangs zu standortgerechten Kulturwälder abgelöst.

Gegenwärtig resultiert daraus ein landschaftsökologisch wirksamer Puffer gegenüber den gesetzmäßig zu erwarten gewesenen und sich gegenwärtig vollziehenden Systemeinbrüchen in den Fichten- und Kiefernforsten. In Folge der sich weiter aufbauenden Kalamitätsspirale wird sich in Sachsen in den nächsten Jahrzehnten in weitaus stärkerem Maße als durch den Waldumbau eine grundlegende Veränderung des Niveaus und der Struktur der Holzbereitstellung vollziehen. Dieser Prozess kann durch waldbauliche Maßnahmen nicht abgewendet, jedoch im Sinne einer Verbesserung von Menge und Struktur des zukünftigen Holzaufkommens gestaltet werden.

Im Rahmen der rund 1,5 stündigen #WebKonferenz wird ausreichend Zeit sein, Fragen an Dr. Dirk-Roger Eisenhauer, Staatsbetrieb Sachsenforst, Leiter des Kompetenzzentrum Wald und Forstwirtschaft, zu richten.

  • Der Wald in Sachsen – Zustand und Entwicklungspotenziale
  • Dr. Dirk-Roger Eisenhauer vom Staatsbetrieb Sachsenforst, Leiter des Kompetenzzentrum Wald und Forstwirtschaft
  • Freitag, 25. Juni 2021, 14:00 bis 15:30 Uhr
  • Zugang erhalten Sie nach Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich!

 

► mehr ...

Stecker-Solargeräte & Balkon-Photovoltaik | #WebKonferenz | Freitag, 28. Mai 2021, 14 Uhr

Dienstag, 04. Mai 2021 - 20:15
VEE Sachsen e.V.

2021-05-28 WebKonferenz_BalkonPV_0.2_0.png

Steckersolargerät ist der offizielle Begriff für eine Mini-PV-Anlage mit einer Nennleistung von bis zu 600 Watt. Sie besteht aus einem oder zwei Solarmodulen, einem dazu passenden Modulwechselrichter und einem Anschlusskabel sowie den erforderlichen Montageteilen. Kleinst-PV-Anlagen können an einen vorhandenen Stromkreis angeschlossen, sprich: einfach in eine vorhandene Steckdose gesteckt und in Betrieb genommen werden. Sie werden auch als Balkonkraftwerk, SolarRebell oder Guerilla-PV bezeichnet.

Balkonkraftwerke bieten einen einfachen Einstieg in die Nutzung der Photovoltaik und ermöglichen es Personen ohne "eigenes Dach", in die Solarstromerzeugung einzusteigen. Dabei gibt es für den Solarstrom aus den Kleinst-PV-Anlagen keine Einspeisevergütung - aber trotzdem "rechnen" sie sich, denn der Nutzen liegt in den eingesparten Strombezugskosten.

Der Vortrag wendet sich primär an "Nicht-Dachbesitzer" (z.B. Mieter), die sich aktiv an der Energiewende beteiligen und in die Solarstromproduktion einsteigen wollen und sich firmenneutral über die Kleinst-PV-Anlagen informieren möchten, aber auch an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Es wird ausreichend Raum sein, Fragen an Christian Dürschner zu richten.

  • Stecker-Solargeräte & Balkon-Photovoltaik
  • Dipl.-Ing. Christian Dürschner, Sachverständiger und Buchautor
  • Freitag, 28. Mai 2021, 14:00 bis 15:30 Uhr
  • Zugang erhalten Sie nach Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich!

► mehr ...

Solar-Gründach - Beachtenswertes und Praxisbeispiele | #WebKonferenz | Freitag, 16. April 2021, 14:00 bis 15:30 Uhr

Mittwoch, 17. März 2021 - 08:00
VEE Sachsen e.V.

2021-04-16 WebKonferenz_SolarGründDach_0.1_700px.png

Felix Mollenhauer vom Bundesverband GebäudeGrün e.V. (BuGG) wird in der rund 1,5 stündigen #WebKonferenz zu Fragen rund um die Kombination eines Gründaches mit einer PV-Anlage ausführen. Welche Planungsgrundlagen zur Dachbegrünung sind zu beachten? Was ist bei der Kombination von Begrünung und Photovoltaik an Besonderheiten zu berücksichtigen und welche Vorteile bieten Solar-Gründächer? Abgerundet wird der Vortrag mit Praxisbeispielen zu verschiedenen Varianten von Solar-Gründächern.

Es wird ausreichend Raum sein, Fragen an Felix Mollenhauer zu richten.

  • Solar-Gründach - Beachtenswertes und Praxisbeispiele
  • M.Sc. Felix Mollenhauer vom Bundesverband GebäudeGrün e.V. (BuGG)
  • Freitag, 16. April 2021, 14:00 bis 15:30 Uhr
  • Zugang erhalten Sie nach Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich!

► mehr ...

Das Schachtkraftwerk - ökologische Wasserkraft zum ökonomischen Preis | #WebKonferenz | Freitag, 12. März 2021, 15:00 bis 16:30 Uhr

Donnerstag, 25. Februar 2021 - 23:00
VEE Sachsen e.V.

2021-03-12 WebKonferenz_Schachtkraftwerk_0.1_700px_0.png

Das Schachtkraftwerk wurde vom Lehrstuhl für Wasserbau der TU München erfunden und patentiert. Es hat eine in die Flusssohle integrierte, horizontale Einlaufebene was für den Fischschutz und die Geschiebeweiterleitung entscheidende Vorteile bietet. Das Konzept hat eine sehr einfache Geometrie und kann im Baukastensystem modular und damit kostengünstig gefertigt werden. Der Vortrag stellt das Konzept vor, zeigt Erfahrungen der ersten Anlage an der Loisach auf und macht einen Ausblick in die Zukunft: In Zentralasien wird das erste Schachtkraftwerk im Zuge eines 10 Mio. EU Projektes gebaut und vertrieben werden, als europäische Antwort auf die kostengünstigen Wasserkraftwerke chinesischen Ursprungs.

In der rund 1,5 stündigen Online-Veranstaltung wird Prof. Dr. Peter Rutschmann von der TU München, Lehrstuhl für Wasserbau und Wasserwirtschaft, das Schachtkraftwerk und seine Vorteile vorstellen. Es wird ausreichend Raum sein, Fragen an ihn zu richten.

  • Das Schachtkraftwerk - ökologische Wasserkraft zum ökonomischen Preis
  • Prof. Dr. Peter Rutschmann, TU München, Lehrstuhl für Wasserbau und Wasserwirtschaft
  • Freitag, 12. März 2021, 15:00 bis 16:30 Uhr
  • Zugang erhalten Sie nach Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich!

► mehr ...
#WebKonferenz abonnieren