Bundestagswahl 2017

Video: Energiepolitische Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl "Was treibt uns morgen an? Quo vadis, Energiewende?"

Dienstag, 05. September 2017 - 10:00
VEE Sachsen e.V.

Rund 90 Teilnehmer folgten der Einladung von VEE Sachsen e.V., BEE Bundesverband Erneuerbare Energie e.V., Bundesverband WindEnergie e.V. (Landesverband Sachsen) und dem Forum für Energiewende und Regionale Entwicklung im Elbland e.V. (Elbland-Forum) zur Energiepolitischen Podiumsdiskussion "Was treibt uns morgen an? Quo vadis, Energiewende?" in die Dreikönigskirche in Dresden am 31. August 2017.

Harld Uphoff, Stellvertretender Geschäftsführer der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V., hat zunächst die Forderungen der Verbände für Erneuerbare Energien an die Politik dargestellt.

Nach einer Umfrage ist die größte Sorge der Deutschen vor der Wahl der Klimawandel. Uns interessierten daher die Positionen der Vertreter der Parteien zu Fragen wie:

  • Wie können wir unsere Klimaziele erreichen und die Erderwärmung auf deutlich unter 2 Grad Celsius beschränken?
  • Wie können wir die Wärme- und Verkehrswende voranbringen?
  • Wie lässt sich die Energiewende gerecht finanzieren?
  • Und wie gewährleisten wir weiterhin eine hohe Versorgungssicherheit?

[... mehr ...]

► mehr ...

Audio-Mitschnitt der Energiepolitischen Podiumsdiskussion "Was treibt uns morgen an? Quo vadis, Energiewende?" am 31. August 2017 in Dresden

Freitag, 01. September 2017 - 16:30
VEE Sachsen e.V.

2017-08-31 Energiepolitische Podiumsdiskussion Dresden - Foto_0.jpgRund 90 Teilnehmer folgten der Einladung von VEE Sachsen e.V., BEE Bundesverband Erneuerbare Energie e.V., Bundesverband WindEnergie e.V. (Landesverband Sachsen) und dem Forum für Energiewende und Regionale Entwicklung im Elbland e.V. (Elbland-Forum) zur Energiepolitischen Podiumsdiskussion "Was treibt uns morgen an? Quo vadis, Energiewende?" in die Dreikönigskirche in Dresden am 31. August 2017.

Harld Uphoff, Stellvertretender Geschäftsführer der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V., hat zunächst die Forderungen der Verbände für Erneuerbare Energien an die Politik dargestellt. Im Anschluss haben sich die Vertreter der Politk hiermit auseinandergesetzt, ihre Vorschläge zur Energiewende im Kampf gegen den Klimawandel aus dem Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2017 vorgestellt und sich den kritischen Fragen aus dem Zuschauerkreis gestellt. Anwesend waren dabei: für die CDU/CSU Herr Georg-Ludwig von Breitenbuch, für die SPD Herr Jörg Vieweg, für die FDP Herr Dr. Jürgen Martens, für das Bündnis 90/Die Grünen Herr Dr. Gerd Lippold und für Die Linke Her Marco Böhme.

Ein ausführlicher Bericht mit einem Video-Mitschnitt und fotografischen Eindrücken folgt in Kürze. Für Eilige hier zunächst der Audio-Mitschnitt der 2,5stündigen Veranstaltung.

► mehr ...

Energiepolitische Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl: Was treibt uns morgen an? Quo vadis, Energiewende?

Dienstag, 18. Juli 2017 - 16:38
VEE Sachsen e.V.

Politikerinnen und Politiker im Wahlgespräch zur Bundestagswahl

BTW17_0.jpg

Energiepolitische Podiumsdiskussion

Donnerstag, 31. August 2017,
19:30 Uhr (Einlass: 19:00 Uhr)

Eintritt: frei!

Dreikönigskirche Dresden

Hauptstraße 23, 01097 Dresden

 

Wie geht es weiter mit der Energiewende? Wir diskutieren mit Politikerinnen und Politikern über unsere Vorschläge zur Bundestagswahl.

Mit der Bundestagswahl am 24. September 2017 werden die Weichen für die Energiepolitik und den Klimaschutz neu gestellt. Mit welchen Ideen wollen die Parteien die Energiewende in den nächsten Jahren voranbringen? Und wie wollen die Parteien die Klimaziele erreichen? Das wollen wir gemeinsam mit Ihnen und den Kandidatinnen und Kandidaten aus Sachsen diskutieren.

Wir laden Sie ein, sich einen Überblick über die Positionen der Parteien zu verschaffen. Nachdem wir unsere Vorschläge vorgestellt haben, lassen wir Politikerinnen und Politiker im Rahmen einer Podiumsdiskussion hierzu Stellung nehmen. Wir wollen damit alle Bürgerinnen und Bürger unterstützen, am 24. September 2017 zur Bundestagswahl die richtige Wahlentscheidung zu treffen!

  • Wie können wir unsere Klimaziele erreichen und die Erderwärmung auf deutlich unter 2 Grad Celsius beschränken?
  • Wie können wir die Wärme- und Verkehrswende voranbringen?
  • Wie lässt sich die Energiewende gerecht finanzieren?
  • Und wie gewährleisten wir weiterhin eine hohe Versorgungssicherheit?

Wir laden Sie herzlich ein, sich über den Stand der Energiewende in Sachsen und Deutschland zu informieren und Ihre Frage rund um die Erneuerbaren Energien und den Klimaschutz zu stellen.

Zugesagt haben:

  • CDU/CSU → Georg-Ludwig von Breitenbuch (Stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU im Sächsischen Landtag)
  • SPDJörg Vieweg (Mitglied des Sächsischen Landtages, u.a. Sprecher für Mittelstandspolitik, Handwerk und Energiepolitik)
  • FDP Dr. Jürgen Martens (Stellvertretender Landesvorsitzender, Direktkandidat im Wahlkreis 165 - Zwickau, Listenplatz 2 der FDP-Landesliste)
  • Bündnis 90/Die GrünenDr. Gerd Lippold (Mitglied des Sächsischen Landtages, u.a. Sprecher für Energiepolitik und Klimapolitik, Direktkandidat im Wahlkreis 154 - Leipzig Land)
  • Die LinkeMarco Böhme (Mitglied des Sächsischen Landtages, Stellvertretender Fraktionvorsitzender, Sprecher für Klimaschutz, Energie und Mobilität)

Veranstalter:

Die Veranstaltung findet in Kooperation verschiedener Verbände, welche sich seit Jahren für den Ausbau Erneuerbarer Energien in Deutschland bzw. Sachsen stark machen, statt:

 

170609wegewerk_BEE_Kampagnensignet.jpg

BWE Landesverband-Logo Sachsen_0.jpgEF_LOGO_transp_0.png

VEE LOGO mit Text.png

Links

► mehr ...

Energiepolitische Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017

Donnerstag, 29. Juni 2017 - 10:07
VEE Sachsen e.V.

Deutscher_Bundestag_Plenarsaal_Seitenansicht_0.jpgDer Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) hat in einer gemeinsam Aktion mit befreundeten Organisationen, so auch der VEE Sachsen e.V., energiepolitische Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2017 zusammengestellt und den Parteien zur Beantwortung vorgelegt.

Befragt wurden: CDU/CSU | SPD | FDP | Bündnis90/Die Grünen | ÖDP | Die Linke | AfD | Die Piraten | Freie Wähler

Die Wahlprüfsteine inkl. eines gemeinsamen Anschreibens finden Sie hier (PDF)

Die Parteien wurden gebeten, ihre Antworten bis zum 26.06.2017 zu übermitteln. Die ersten Antworten liegen nunmehr vor:

Wahlprüfsteine Bundestagswahl 2017

Partei Wahlprüfsteine beantwortet von / wann Stellungnahmen zu den energiepolitischen Wahlprüfsteinen
CDU/CSU CDU/CSU, Antwort vom 26.7.2017 Antwortschreiben als PDF
SPD SPD, Volker Norbisrath, Abteilungsleiter Politik, SPD-Parteivorstand, Antwort vom 25.7.2017 Antwortschreiben als PDF
FDP FDP, Antwort vom 26.7.2017 Antwortschreiben als PDF
Bündnis90/Die Grünen Bündnis 90/Die Grünen, Referat Öffentlichkeitsarbeit, Antwort vom 28.6.2017 Antwortschreiben als PDF
ÖDP Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP), Dr. Claudius Moseler, Generalsekretär im Team der ÖDP Bundesgeschäftsstelle, Antwort vom 26.6.201 Antwortschreiben als PDF
Die Linke Die Linke, Eva Bulling-Schröter, Sprecherin für Energiepolitik, Antwort vom 28.6.2017 Antwortschreiben als PDF
AfD Alternative für Deutschland (AfD), Bundesfachausschuss, Antwort vom 28.6.2017 Antwortschreiben als PDF
Die Piraten Piratenpartei Deutschland, Thomas Ganskow, Bundeskoordinator Wahlprüfsteine, Antwort vom 26.6.2017 Antwortschreiben als PDF
FREIE WÄHLER Freie Wähler Bundesvereinigung, Stv. Leiterin der Bundesgeschäftsstelle Karin Benoit, Antwort vom 26.6.2017 Antwortschreiben als PDF


Wir bedanken uns ganz herzlich beim Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV) für seine Mühen und die gemeinsame Aktion. Die Veröffentlichung zu den Wahlprüfsteinen 2017 findet sich auf der Homepage des Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV).

(Foto: Plenarsaal des Bundestags, Von Times - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0)

► mehr ...
Bundestagswahl 2017 abonnieren