EBZ

Elektrobildungs- und Technologiezentrum e. V. (EBZ)

Dienstag, 18. Juli 2017 - 10:26
VEE Sachsen e.V.

Wir freuen uns, das Elektrobildungs- und Technologiezentrum e. V. (EBZ) mit seinen Standorten in Dresden, Bautzen und Erfurt als Neu-Mitglied in unserem Verband begrüßen zu dürfen.

Das EBZ ist als Zentrum für Schulung, Beratung und aktuellen Wissens- und Technologietransfer in Mitteldeutschland etabliert und über das Elektrotechnische Kompetenznetzwerk ELKOnet bundesweit anerkannt. Es setzt auf Bildung, Kooperation und Service.

Durch Engagement für berufliche Bildung und Zukunftsfähigkeit unterstützen wir den Klimaschutz

EBZ_Gebaude_0.jpgDas Angebot reicht von der Berufs- und Studienorientierung über die Berufsausbildung mit einem breiten Angebot an Zusatzqualifizierungen, die anerkannte Weiterbildung von Facharbeitern, die Aufstiegsfortbildung von Industrie- und Handwerksmeistern bis hin zum berufsbegleitenden Bachelor-Studium für Meister und Techniker in den für die Energiewende zentralen Technologiefeldern Elektrotechnik, Informations- und Kommunikationstechnik sowie intelligenten Energietechniken.

Seit der Gründung der Bildungsstätte im Oktober 1991 wurden darüber hinaus erfolgreich Aus- und Weiterbildungsprojekte mit Partnern von regionalen Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Unternehmen des Handwerks und der gewerblichen Wirtschaft, beruflichen Bildungseinrichtungen und energiepolitischen Akteuren durchgeführt.

Copyright_media project creative network GmbH_0.pngSeit vielen Jahren beschäftigt sich das EBZ auch mit der Nutzung Erneuerbarer Energien, beschreiben Anlagen und Einzelkomponenten und vermitteln Konzepte (Strom, Wärme, Mobilität) zur sinnvollen Integration in dezentrale Energieversorgungsstrukturen. Die Weiterentwicklung des EBZ zum Kompetenzzentrum (Komzet) für Energiegewinnungstechnik und Hochspannungstechnik (Anerkennung nach BMWi und BAFA in 2010) und Komzet für Energiemanagement und Energieeffizienz (Anerkennung nach BMWi und BAFA in 2016) spiegeln das Engagement des EBZ auf diesem Gebiet wider und bürgt für die hohe Qualität der angebotenen Bildungsdienstleistungen.

Im aktuellen Entwicklungsprojekt zum Kompetenzzentrum für „Intelligente Energiewirtschaft – Intelligente Netze – Prosumer-Netzwerke“ unterstützt das EBZ Fach- und Führungskräfte bei der Umsetzung der Energiewende mit industrie- und handwerksnahen Konzepten, um entsprechend gut qualifizierte Arbeitskräfte auf die sehr komplexen Anforderungen einer modernen Energiewirtschaft vorzubereiten. Ziel der Arbeit ist es dabei auch, zu demonstrieren, dass sogenannte Prosumer-Netzwerke (= kombinierte Erzeugungs- und Verbrauchsanlagen, die Energie gleichzeitig produzieren und verbrauchen) über das gesamte Jahr gesehen mehr Energie aus erneuerbaren Energien selbst erzeugen können als aus dem öffentlichen Netz bezogen werden muss. Das EBZ will damit auch zeigen, dass 100% Strom aus Erneuerbaren Energien zukünftig möglich sind.

100% Strom aus Erneuerbaren Energien - Wir freuen uns, diesen Weg nun gemeinsam zu gehen.

Copyright_EBZ_0.JPGAktuelle Kursangebote des Elektrobildungs- und Technologiezentrum e. V. (EBZ) sind:

  • Grundlagenmodul Elektromobilität 07.-08.11.17 (16 UStd.)
  • Planung und Installation von Ladesäulen (AC) 09.-10.11.17 (16 UStd.)
  • Abschluss als branchenweit anerkannte/r Spezialist/in für Ladeinfrastruktursysteme (ELKOnet)
  • Qualifizierung zum E-Mobilität Fachbetrieb 23.-24.11.2017 (16 UStd.)
  • Berater/in für Elektromobilität (HWK) 18.09.17-19.01.18 (ca. 200 UStd.)
  • Grundlagen der Stromspeicherung 24.08.17 (8 UStd.)
  • Stationäre Batteriespeichersysteme 25./26.08.17 (16 UStd.)
  • Fachwirt/in Erneuerbare Energien und Energieeffizienz (HWK) 20.10.17-30.11.18 (ca. 300 UStd.)

Für eine Übersicht über alle Kursangebote des EBZ können Sie den Seminarfinder auf der Homepage benutzen.

► mehr ...

Begegnungstreffen Centre Polyvalent de Formation Mbouo-Bandjoum CPF Kamerun, Elektrobildungs- und Technologiezentrum e.V. EBZ und VEE Sachsen e.V.

Freitag, 07. Oktober 2016 - 10:52
VEE Sachsen e.V.

Treffen 28.09.2016.jpgAm 28. September 2016 trafen sich Dr. Wolfgang Daniels, Präsident des VEE Sachsen e.V. (VEE), Daniel Martin Ngwanou, Direktor des Centre Polyvalent de Formation Mbouo-Bandjoum (CPF) Kamerun, Andreas W. Poldrack, Geschäftsstellenleiter der VEE Sachsen e.V. und Dieter Winkler, Projektentwickler am Elektrobildungs- und Technologiezentrum e.V. (EBZ) und Mitglied der VEE Sachsen e.V., zum Erfahrungsaustausch und als erste Begegnung für gemeinsame Projekte.

Daniel Martin Ngwanou und Dieter Winkler berichteten von der Berufsbildungspartnerschaft zwischen dem EBZ und dem CPF, welche am 22.04.2016 feierlich in Kamerun gestartet wurde. Die Berufsbildungspartnerschaft beinhaltet neben der Ausbildung qualifizierter Arbeiter im Bereich Erneuerbare Energien auch den intensiven Aufbau eines Netzwerkes zwischen staatlichen Organisationen sowie Unternehmen, Wirtschaft, Kammern und Kirche.

Daniel Martin Ngwanou berichtete, dass das CPF die erste Bildungseinrichtung in Kamerun ist, welche im Bereich Erneuerbare Energien ausbildet. Er hat die Absicht, in Kamerun ein Verein für Erneuerbare Energien nach dem Vorbild des VEE Sachsen e.V. zu gründen und aufzubauen. Für die Vereinsgründung bittet Daniel Martin Ngwanou um die tatkräftige Unterstützung des VEE Sachsen e.V..

Die Teilnehmer des Treffens vereinbarten, entsprechend ihren Möglichkeiten das Vorhaben von Daniel Martin Ngwanou zu unterstützen, den Kontakt fortzusetzen und zu intensivieren.

Mitglieder und Freunde des VEE Sachsen e.V. werden gebeten, Vorschläge, Ideen und Aktivitäten einzubringen, um die Partnerschaft zwischen dem VEE Sachsen e.V. und dem zukünftigen "VEE Kamerun" mit Leben zu erfüllen.

► mehr ...

Tag der EE im EBZ - 30.04.2016

Dienstag, 17. Mai 2016 - 23:22
VEE Sachsen e.V.

2016-Tag-d-EE-EBZ.jpgAm Sonnabend, den 30.04.2016 empfing das EBZ anlässlich des Tages der Erneuerbaren Energien Besucher aus Nah und Fern. In einem Rundtischgespräch moderierte Herr Dieter Winkler vom EBZ die Erwartungen der Gäste in lockerer Atmosphäre. Stadtrat Herr Dr. Wolfgang Deppe B90/Die Grünen berichtete von seinen Ideen, den Erneuerbaren Energien in Dresden mehr Geltung zu verschaffen. Herr Matthias Fischer von der Firma Elektro + Solar erzählte spannend von den Betriebserfahrungen mit den Photovoltaikanlagen, die er seit 1991 errichtet. Herr Alf Reinhard, seit 22 Jahren mit dem E-Trabant "Trabel" fast täglich unterwegs, beantworte Fragen zur E-Mobilität. Beim Rundgang durch das Haus verweilten die Gäste im E-Mobilitäts-Kabinett. Die moderne Ausstattung mit Ladetechnik und Speichern, mit Solar-Carports und Elektroautos im EBZ beeindruckte die Gäste. In Verbindung mit dem fundierten Fachwissen der EBZ-Ausbilder bildet die technische Ausstattung die Basis für viele Kurse in der Aus- und Weiterbildung sowie im Studium.

Hier der Bericht von VEE-Mitglied Dieter Winkler

► mehr ...
EBZ abonnieren