#AgriPV | Agri Photovoltaik, Sonne für Pflanzen & Stromerzeugung auf der gleichen Fläche - Prof. Dr. Kerstin Wydra

Montag, 20. Juni 2022 - 09:00
VEE Sachsen e.V.

UPDATE 2022 - Vortrag von Prof. Dr. Kerstin Wydra im Rahmen der Kooperationsveranstaltung der VEE Sachsen e.V. und dem Regionalbauernverband Delitzsch e.V. am 31. Mai 2022 in Zwochau: "Agri-Photovoltaik - Sonne für Pflanzen und Stromerzeugung auf der gleichen Fläche".

Der Klimawandel macht sich überall auf der Welt bemerkbar – besonders auch die Landwirtschaft spürt diesen. Kann Agri-Photovoltaik einen sinnvollen Beitrag zur Energiewende leisten? Welche Potententiale und Chancen ergeben sich hier? Agri-Photovoltaik (#AgriPV) bezeichnet ein Verfahren zur gleichzeitigen Nutzung von Flächen für die landwirtschaftliche Pflanzenproduktion (Photosynthese) und die PV-Stromproduktion (Photovoltaik).

Zahlreiche Pflanzen gedeihen unter Photovoltaikanlagen besser als an der prallen Sonne. Agri PV steigert die Flächeneffizienz und ermöglicht den Ausbau der PV-Leistung bei gleichzeitigem Erhalt fruchtbarer Ackerflächen für die Landwirtschaft oder in Verbindung mit der Schaffung artenreicher Biotope.


Links