Tag der Erneuerbaren Energien 2021

2020-04-23 TdEE V0.1_0.png

Seit einem Vierteljahrhundert wirbt der Tag der Erneuerbaren Energien um die Nutzung der nahezu unerschöpflichen Energie aus Sonne, Wind, Wasserkraft, Biomasse & Co. – auch, damit nicht mehr so viel CO2 in die Luft geblasen wird.

Die Aktionsidee entstand 1996 in der Stadt Oederan/Sachsen anlässlich des 10. Jahrestages der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl – „ Wir zeigen, es geht auch anders“.

Die Stadt Oederan/Sachsen lädt gemeinsam mit der VEE Sachsen e.V. und dem Wasserkraftverband Mitteldeutschland e.V. am Freitag, den 23. April 2021 zu einem umfangreichen Online-Programm ein:

Programmübersicht - Freitag, 23. April 2021

13:00 bis 14:30 Uhr | Eröffnung und virtuelle Podiumsdiskussion

Energiewende - eine Geschichte von Stillstand und Fortschritt

Teilnehmer der virtuellen Podiumsdiskussion:

  • Bürgermeister der Stadt Oederan/Sachsen Steffen Schneider
  • Staatssekretär Dr. Gerd Lippold, Sächsisches Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL)
  • Prof. Dr. Volker Quaschning, HTW Berlin und u.a. Mitglied im Innovationsbeirat Sachsen

Hinweis: Es handelt sich um eine Online-Veranstaltung. Den Zugangslink zum Livestream der Veranstaltung finden Sie hier in Kürze.

15:00 bis 16:30 Uhr

35 Jahre Tschernobyl - damals und heute

Drei Zeitzeugenberichte

  • Eberhard Ohm, Mitarbeiter der Stadt Oederan/Sachsen und Mitbegründer des Tages der Erneuerbaren Energien
  • Dr. Wolfgang Daniels, VEE Sachsen e.V.
  • Pfarrer i.R. Günter Hartmann, Projektgruppe „Kinder von Tschernobyl“

In drei kurzen Filmbeiträgen berichten Akteure von damals und heute, wie sie von der Reaktorkathastrophe erfahren haben und was sie bewegt, hat in Folge aktiv zu werden.

Hinweis: Sie finden hier in Kürze den Link zum Kurzfilm, welcher am 23. April 2021, 15:00 Uhr, Online-Premiere hat. Hiernach wird es ein virtuelles Studiogespräch als LiveStream mit den Akteuren geben und Zuschauer können Fragen an diese richten.

17:00 bis 18:30 Uhr

Abenteuer Neiße – Ein virtueller Ausstellungsbesuch im Kulturhistorischen Museum Görlitz

Historisches und Gegenwärtiges zur Wasserkraft: Viele Städte liegen an Flüssen, dort verbringen wir unsere Freizeit, die Landwirtschaft sucht ihre Nähe. Flüsse dienen dem Transport von Gütern, ihre Wasserkraft erzeugt Strom und nicht zuletzt sind sie auch Lebensräume mit einer besonderen Fauna und Flora. Am Beispiel der Stadt Görlitz werden diese vielfältigen Aspekte näher beleuchtet.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit den Görlitzer Sammlungen für Geschichte und Kultur | Kulturhistorisches Museum

Hinweis: Es handelt sich um eine Online-Veranstaltung. Den Zugangslink zum Livestream der Veranstaltung finden Sie hier in Kürze.

20:00 bis 21:00 Uhr

Ski und Rodel gut – Theaterstück zum Klimawandel - eine Online-Premiere

Die Geschäfte laufen für Wirt Huber und seine Frau, Besitzer einer Pension in den Bergen, prächtig. Es ist beste Skisaison. Schon die Zweite in diesem Jahr. Mitten im Sommer! Das Wetter spielt verrückt! Katastrophen finden im Radio oder im Fernseher statt. Die Stimmung ist fantastisch! Alles ist prima! - Bis zu jenem Tag als es schwach gegen die Tür klopfte und … Eine längst fällige, Ökomödie übers weghören, wegsehen, leugnen und dem Traum alles noch mal besser machen zu können.

ab 21:15 Uhr

Künstlergespräch mit den Schauspielern

Hinweis: Sie finden hier in Kürze den Link zur Online-Premiere des Theaterstückes, welche am 23. April 2021, 20:00 Uhr, freigeschaltet wird. Hiernach wird es ein virtuelles Studiogespräch als LiveStream mit den Schauspielern geben und Zuschauer können Fragen an diese richten.


Das hier dargestellte Online-Angebot zum Tag der Erneuerbaren Energien 2021 findet in Kooperation mit der Stadt Oederan/Sachsen, der Wasserkraftverband Mitteldeutschland e.V. und der VEE Sachsen e.V. statt.

 

Bleiben Sie auf dem Laufendem!

Bleiben Sie aktuell! Wenn Sie sich nachfolgend mit Ihrer E-Mail-Adresse eintragen, informieren wir Sie über unser Programm und schicken Ihnen die Zugangslinks für die Programmteile mit weiteren Information einfach und bequem per E-Mail.

Geben Sie bitte Vor- und Nachname ein.
Geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.
Wir verarbeiten die Daten entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen. Mit Angabe Ihrer Daten stimmen Sie zu, dass wir diese zu Zwecken der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeiten.